Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

True Evolution und der:die Kund:in werden stets vertrauensvoll zusammenarbeiten und alles unterlassen, was den Interessen des jeweils anderen schadet. Mit dem Kauf einer Dienstleistung oder eines Online-Produktes der Firma True Evolution stimmen der:die Kund:in und die Firma True Evolution insbesondere den Grundlagen ihrer Zusammenarbeit wie folgt zu.

§1 Umfang der Leistung

1. Wir stellen Ihnen unsere Expertise, unser Know-How und unsere Erfahrung im Umfang und zu den Bedingungen dieser AGB zur Verfügung.

2. Der Umfang des Leistungspakets ergibt sich

a. bei Coachings aus der Anlage des jeweiligen Coaching-Vertrags,

b. bei Informationsprodukten, die über CopeCart erworben werden, aus der Produktbeschreibung des jeweilig angebotenen Produktes.

3. Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Einrichtungen, Dienstleistungen oder Aktivitäten der Leistungspakete dauerhaft oder vorübergehend zu vergrößern, zu verkleinern, zu verändern oder nicht mehr anzubieten. Dies bezieht sich stets nur auf einzelne Leistungen aus den Leistungspaketen und erfolgt mit dem Ziel, die Leistungspakete in ihrer Gesamtheit nicht zu Ihrem Nachteil zu verändern. 

 §2 Körperliche und geistige Verfassung

1. Mit dem Start der Dienstleistung oder dem Kauf Informationsproduktes der Firma True Evolution bestätigt der:die Kund:in, dass dessen:deren Gesundheitszustand und körperliche Verfassung die Durchführung des Leistungspaketes erlauben. Ebenso erklärt der:die Kund:in falls er:sie Übungen aus dem Programm ausführt und gegebene Informationen umsetzt, dies freiwillig und auf eigene Verantwortung geschieht. Ihm:ihr ist bekannt, dass die Nutzung des Programms auf eigene Gefahr und Risiko erfolgt. 

2. Wenn der:die Kund:in Bedenken in Bezug auf seinen:ihren körperlichen Zustand hat, rät die Firma True Evolution, dass der:die Kund:in vor der Durchführung anstrengender körperlicher Aktivitäten mit einem Arzt bespricht.

3. Der:die Kundi:in ist verantwortlich dafür, seine:ihre körperliche Verfassung im Rahmen unserer Zusammenarbeit selbst zu beobachten. Wenn ihm:ihr ungewöhnliche Symptome auffallen, muss er:sie seine:ihre Aktivität sofort unterbrechen und uns darüber informieren. Der:die Kund:in kan uns jederzeit mitteilen, wenn sich an seiner:ihrer körperlichen Verfassung während der Zeit unserer Zusammenarbeit etwas ändert.

§3 Nicht in unseren Leistungen enthalten 

1. Wir glauben, auf Basis unserer Erfahrung und Einschätzung, dass unser Leistungspaket geeignet ist, das Wohlbefinden des:der Kund:in zu verbessern. Ob und in welchem Umfang dies gelingt, hängt auch von anderen, nicht einschätzbaren Umständen ab.

2. Wir werden die Leistungen des Leistungspakets mit derjenigen Sorgfalt erbringen, wie wir sie auch in eigenen Angelegenheiten anzuwenden pflegen.

3. Das entsprechende Leistungspaket beschreibt die mit unserer Beratung angestrebten Ziele, ein bestimmter Erfolg wird nicht geschuldet.

4. Unser Leistungspaket und der Erfolg des:der Kund:in bauen darauf auf, dass der:die Kund:in das entsprechende Leistungspaket gewissenhaft umsetzt.

§4 Vergütung

1. Unsere Vergütung bestimmt sich aus der Anlage des Coachingvertrags oder der Beschreibung des über CopeCart erworbenen Online-Informationsprodukts.

2. Alle in der Anlage des Coachingvertrags genannten Beträge sind Nettobeträge und zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer zu bezahlen, soweit nicht ausdrücklich etwas anderes vermerkt ist.

§5 Laufzeit und Kündigung

1. Die Laufzeit des Coachingvertrags ergibt sich aus dessen Anlage, die das entsprechende Leistungspaket erhält. 

2. Eine Kündigung des Coachingvertrags kann unter besonderen Umständen erfolgen und muss schriftlich mit einer Frist von 4 Wochen zum Monatsende gekündigt werden. Wir akzeptieren auch eine Kündigung per E-Mail. Die Kündigung des:der Kund:in tritt erst in Kraft, wenn sie bei uns eingegangen ist.

3. Die Firma True Evolution behält sich das Recht vor, den Coachingvertrag jederzeit zu kündigen, sofern Zahlungen nicht fristgerecht geleistet werden. Die Geldschuld des:der Kund:in bleibt in diesem Falle jedoch weiterhin bestehen. 

§6 Vorzeitige Kündigung

1. Der:die Kund:in kann den Coachingvertrag vorzeitig kündigen, wenn: 

a. der:die eine Erkrankung hat, die zur Folge hat, dass er:sie das gebuchte Leistungspaket nicht mehr nutzen kann (Schwangerschaften sind hiervon ausgenommen, es sei denn durch die Schwangerschaft ergeben sich Beschwerden);

b. der:die Kund:in Insolvenz anmeldet (der jeweilige Nachweis muss erbracht werden).

2. Beide Parteien verpflichten sich zu einer respektvollen und professionellen Zusammenarbeit. Kommt eine Partei dem nicht nach, steht es beiden Parteien zu, den Coachingvertrag fristlos zu kündigen. Eine Störung der friedlichen Zusammenarbeit liegt insbesondere vor bei:

a. Beleidigungen,

b. herablassender, rassistischer, sexistischer oder andersartig diskriminierender Ansprache und Schriftverkehr,

c. haltlosen Anschuldigungen

d. strafbaren Handlungen wie Diebstahl oder Körperverletzung

e. parteipolitischen Agitationen. 

3. Im Falle einer vorzeitigen Kündigung endet der Coachingvertrag mit dem Ablauf des Monates, in dem der:die Kund:in uns gegenüber alle erforderlichen Nachweise erbracht hat, aus denen wir ersehen können, dass die Voraussetzungen einer vorzeitigen Kündigung vorliegen.

§7 Haftung

1. Sollte der:die Kund:in mit unserer Leistung unzufrieden sein, wird er:sie uns dies rechtzeitig durch schriftliches Feedback mitteilen. Soweit eine solche Mitteilung nicht erfolgt, gelten unsere Leistungen als vertragsgemäß erfüllt.

2. Wir übernehmen keine Haftung für Verletzungen oder den Tod eines:einer Kund:in, es sei denn die Haftbarkeit ergibt sich aus Nachlässigkeit oder dem Versagen unsererseits, angemessene Sorgfalt walten zu lassen.

3. Keine Bestimmung in dieser Vereinbarung schränkt die Rechte ein, die Sie als Verbraucher haben.

4. Findet ein Termin in unseren oder von uns gestellten Räumlichkeiten statt, bringt der:die Kund:in all seine:ihre persönlichen Dinge auf eigenes Risiko mit in diese Räume. Wir übernehmen daher keine Verantwortung für Verlust und Beschädigung dieser Dinge, es sei denn die Haftbarkeit ergibt sich aus Nachlässigkeit oder dem Versagen unsererseits, angemessene Sorgfalt walten zu lassen.

5. Eine weitere Haftung ist dem Grunde nach ausgeschlossen.

§8 Datenschutz

1. Wir behandeln alle Informationen, die wir über unsere Kund:innen gespeichert haben, gemäß den geltenden gesetzlichen Vorschriften und unserer Datenschutzrichtlinie, die jederzeit auf unserer Website einsehbar sind.

2. Möchte ein:e Kund:in wissen, welche Informationen wir über ihn:sie gespeichert haben, oder wenn der:die Kund:in die bei uns gespeicherten Informationen über ihn:sie korrigieren möchten, ist in unserer Datenschutzrichtlinie erklärt, wie er:sie vorgehen muss.

§9 Kosten bei Terminausfall

1. Die Trainingseinheit erfolgt termingebunden. Zu jedem individuellen Termin steht die Trainerin Gina Kappes ausschließlich dem:der entsprechenden Kund:in zur Verfügung. Durch den:die Kund:in nicht eingehaltene Termine verursachen daher entsprechenden Verdienstausfall. Dieser wird dem:der Kund:in in Rechnung gestellt, sofern dieser:diese nicht mindestens 24 Stunden vor Terminbeginn persönlich absagt.

2. Abgesagte Termine müssen, sofern nicht anders schriftlich vereinbart, innerhalb von 8 Wochen ab abgesagtem Termin nachgeholt werden, ist dies nicht der Fall, verfällt der Termin kostenpflichtig. 

§10 Sonstige Vereinbarungen

1. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Vereinbarung ganz oder teilweise unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, oder sollte sich in dieser Vereinbarung eine Regelungslücke befinden, lässt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen unberührt. Die Parteien verpflichten sich, anstelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung oder zur Ausfüllung der Regelungslücke eine angemessene Regelung zu vereinbaren, die im Rahmen des rechtlich Zulässigen dem am nächsten kommt, was die Parteien gewollt haben oder unter Berücksichtigung von Sinn und Zweck dieser Vereinbarung gewollt hätten, sofern sie den Punkt von vornherein bedacht hätten.

2. Mündliche oder schriftliche Nebenabreden werden nicht getroffen. Ausgenommen sind schriftliche Vereinbarungen im Leistungspaket des Coachingvertrags, die bei jedem:jeder Kund:in individuell vereinbart werden können. 

3. Die Abtretung von Rechten aus diesem Vertrag bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung der jeweils anderen Partei. Dies gilt nicht für die Abtretung von Zahlungsansprüchen.

4. Änderungen oder Ergänzungen des Coachingvertrags bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform soweit nicht kraft Gesetzes eine strengere Form vorgeschrieben ist. Dies gilt auch für eine Änderung dieser Schriftformklausel. Die Schriftform wird insbesondere durch den Versand von Erklärungen per E-Mail oder Telefax gewahrt soweit im Coachingvertrag nicht ausdrücklich eine abweichende Regelung getroffen wurde.

§11 CopeCart

1. Die Firma True Evolution verkauft Online-Informationsprodukte über die Verkaufsplattform CopeCart. Beim Kauf eines Produktes der Firma True Evolution über die Plattform CopeCart verzichtet der:die Kund:in nach Zustimmung auf sein:ihr Widerrufsrecht.

2. Der Kauf eines Produkts über die Plattform CopeCart beruft sich auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von CopeCart. Erwirbt ein:e Kund:in eines unserer Online-Informationsprodukte über die Plattform CopeCart, so hat er zuvor die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Firma True Evolution zur Kenntnis genommen und ihnen zugestimmt.

  

Disclaimer

Die Dienstleistungen und Online-Informationsprodukte der Firma True Evolution wurden unter größter Sorgfalt erarbeitet und werden ständig bei Bedarf aktualisiert. Die Verkäuferin und Autorin Gina Kappes übernimmt jedoch keine Gewähr und Haftung für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit und Qualität der bereitgestellten Informationen. Tippfehler und Falschinformationen können nicht vollständig ausgeschlossen werden. Die Informationen in den Online-Informationsprodukten von True Evolution stellen keine Aufforderung zur Vornahme oder zur Unterlassung von Handlungen dar, sondern dienen ausschließlich Informationszwecken. Die Benutzung der Informationsprodukte und die Umsetzung der darin enthaltenen Informationen erfolgen ausdrücklich auf eigenes Risiko. Haftungsansprüche gegen die Verkäuferin und Autorin Gina Kappes für Schäden materieller oder ideeller Art, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und/ oder unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind ausgeschlossen.